konfliktmanagement-system

Wie im Unternehmen mit Konflikten umgegangen wird, ergibt sich aus Annahmen und Verhalten der Betroffenen, Vorgesetzten und Kollegen – und prägt die Konfliktkultur. Meist sind die Betroffenen im Konfliktfall auf sich gestellt: betriebliche Hilfen durch offizielle Konfliktvermittler oder Betriebsvereinbarungen zum strukturellen Umgang mit Konflikten stehen meist nicht zur Verfügung.

Dadurch geht viel Energie verloren, und beträchtliche Kosten entstehen: durch Verdrängungsversuche, Machtkämpfe und Intrigen, Krankmeldungen, gescheiterte Geschäftsbeziehungen, Arbeitsgerichtsprozesse oder Kündigung. Der Einsatz externer Mediatoren erfolgt oft spät und bewirkt nur Insellösungen.

Fit für Konfliktlösung im Unternehmen

Das Konfliktmanagement-System setzt sich einerseits aus gesteigerter Konfliktkompetenz der Belegschaft und andererseits aus transparent geregelten Prozessen zur Konfliktbewältigung zusammen, gestützt durch qualifizierte betriebsinterne Mediatoren. So werden Konflikte zeitnah aufgegriffen und effektiv Lösungswege beschritten. Der Nutzen sind nachhaltige Ergebnisse im Einzelfall, reduzierte Kosten und zugleich ein Kulturwandel in Richtung offener Kommunikation, Eigenverantwortlichkeit, Wertschätzung und Innovation.

mitte consult unterstützt Organisationen beim systematischen Umgang mit Konflikten – konstruktiv, wertschätzend und lösungsorientiert. Wir begleiten Sie von der Analyse der Konfliktkultur, über die Schaffung des betrieblichen Rahmens und der Anlaufstelle für Betroffene, bis zur Entwicklung des internen Regelwerks, unter Einbeziehung betriebsinterner Verantwortlicher. Wir bilden ausgewählte interne Mediatoren aus, beraten sie bei schwierigen Fällen und bei der Qualitätssicherung.

Format: Auftragsklärung | Konflikttraining | Analyse und systemische Beratung | Qualifizierung der Konfliktlotsen
Methode: systemische und gestalt-orientierte Interventionen für Beratung, Projektarbeit und Training